Aktuelle Empfehlung der deutschen und europäischen Leitlinie

Bezogen auf die PSA-Wertbestimmung

  • Männer ab 70 Jahren und PSA-Wert < 1 ng/ml Beendigung der PSA-Bestimmung
  • Männer ab 60 Jahren und PSA-Wert < 2 ng/ml Testung nur alle 8 Jahre
  • Männer ab 45 Jahre mit Lebenserwartung über 10 Jahre:
– PSA < 1 ng/ml alle 4 Jahre – PSA 1-2 ng/ml alle 2 Jahre – PSA > 2 ng/ml jährliche Testung ( S3-Leitlinie Prostatakarzinom , Okt 21)          
    Individuelle risikoadaptierte Strategie für Testung bei Männer ab dem 50. Lebensjahr
  • Männer ab dem 45 .Lebensjahr mit positiver Familienanamnese auf Prostatakrebs
  • Männer ab dem 40. Lebensjahr mit BCRA2 Genmutation afrikanische Männer ab dem 45. Lebensjahr
(EAU, Guideline Prostate Cancer, 2023)

Inkontinenz durch Sport???

Eine Arbeitsgruppe aus Spanien hatte eine Metaanalyse erstellt zur Beurteilung von Harninkontinenz in Zusammenhang mit Sportarten, die intensives Sprungtraining und Gewichtheben beinhalten. (Dominguez Antuna E et al, Urogynecol J 2023) Untersucht wurden 5000 Frauen im Alter 18-71 Jahren, die an regelmäßigen CrossFitTraining teilnahmen:
  • 45 % dieser Frauen hatten eine Harninkontinenz
  • in 55 % lag in dieser Gruppe eine leichte Belastungsinkontinenz vor
  • in den restlichen Fällen sogar eine schwere Form
  • Das Vorliegen einer Harninkontinenz in der weiblichen Allgemeinbevölkerung liegt bei nur 25-27 %, was für eine deutlich höheren Rate an Inkontinenz bei den CrossFit ausübendenen Frau hinweist.

    Fazit

    • vor dem Training nicht zu viel trinken
    • die Blase vorher gut entleeren
    • gezielte Beckenbodenübungen in das Training aufnehmen
    • auf sprunglastige Workouts verzichten
    • nur leichte Gewichte in das Training integrieren
    gelesen für Sie in „UroNews 04/23“

    Der kindliche Hodenhochstand

    Der Hodenhochstand (Maldescensus testis) ist eine falsche Lage eines oder beider Hoden. Der Hoden liegt dann nicht im Hodensack, sondern im Leistenkanal oder Bauchraum. Da dadurch das Risiko für spätere Hodentumoren und Infertilität steigt, ist es erforderlich, die falsche Position des Hodens noch im ersten Lebensjahr zu erkennen und gegebenfalls operativ zu korrigieren.

    Formen

    Pendelhoden: Hoden liegt im Hodensack oder in der Leiste, lässt sich leicht in den Hodensack mobilisieren und verbleibt dort.     Gleithoden: Hoden findet man am äußeren Leistenring oder vor dem Hodensack, lässt sich inden Hodensack mobilisieren, gleitet aber sofort wieder zurück.     Leistenhoden: Hoden liegt in der Leiste und kann NICHT in den Hodensack mobilisiert werden.     Ektoper Hoden: Hoden kann nicht in der Leiste getastet werden, sondern liegt z. Bsp. im Dammbereich.     nicht tastbarer Hoden: der Hoden ist nicht tastbar oder sonographisch darstellbar.   Zur Differenzierung sind eine korrekte Untersuchungstechnik und optimale Untersuchungsbedingungen unerlässlich !!!

    Neues zum Thema Prostatakarzinom

    Kombinationstherapie von Abirateron und Olaparib für das metastasierte kastrationsresistente Prostatakarzinom

    Ziel der hier vorgestellten Studie (Propel-Studie) war die Evaluierung der Effektivität einer Kombinationstherapie und deren Nebenwirkungen anstelle einer Einzeltherapie. Verglichen wurden Abirateron plus Olaparib in einem Studienarm mit Abirateron plus Placebo im Kontrollarm. Knapp 800 Patienten wurden in dieser Studie bei metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinom eingeschlossen. Eine Chemotherapie mit Docetaxel im metastasierten hormonsensitiven Status (mHSPC) sowie eine Androgen Rezeptor Hormon-Therapie,  außer Abirateron, waren erlaubt. Der primäre Endpunkt der Studie „radiographisch progressionsfreies Überleben“ (keine Verschlechterung in der Computertomographie oder PMSA-PET)  konnte erreicht werden und zeigte einen Vorteil für Abirateron in Kombination mit Olaparib (25 versus 17 Monate).   Das Nebenwirkungsprofil war in der Gruppe mit Kombinationstherapie etwas schlechter, am häufigsten wurden Anämie ( 46% )  und Fatigue beobachtet, welche durch Dosisreduktion jedoch gut händelbar waren. Bei 7 % der Patienten wurden Lungenembolien festgestellt, welche jedoch in 70 % symptomslos waren und nur Zufallsbefunde in der Bildgebung waren. Ein  Zusammenhang mit der Kombinationstherapie konnte nicht eindeutig geklärt werden.

    Wie viel trinken ist gesund?

    Wir haben einen spannenden Beitrag zum Thema „Genug trinken“ in der aktuellen Praxisinformation Uro-News 01/2023 gelesen. Dies haben wir für Sie in unserem Blog digital bereitgestellt.                                   Hier können Sie den Beitrag lesen.                                                                                                           Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Hilfe bei Erektionsstörung

    Eine digitale Therapie unterstützt bei Erektionsstörungen

    Kranus Edera ist die weltweit erste Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA), welche vom Bundesinstitut für Arneimittel zur ganzheitlichen Behandlung der Erektionsstörung zugelassen wurde. Es handelt sich um eine neue evidenzbasierte, voll erstattungsfähige digitale Anwendung. Die 12- wöchige Therapie ist leitliniengerecht aufgebaut und umfasst 4 Anwendungsgebiete: Bei weiteren Fragen , sprechen Sie uns gerne an !

    Wir bilden uns für Sie fort

    Neuigkeiten vom deutschen Urologenkongress in Hamburg 2022

     

    Prostatakrebs

    Patienten , welche bei einem erhöhten PSA-Wert im Rahmen ihrer Vorsorge ein multiparametrisches MRT durchgeführt haben und als Untersuchungsergebniss einen PIRADS 3-Befund erhalten haben, sollten direkt einer Biopsie zugeführt werden. Diese Erkenntnis ergab eine retrospektive Studie aus der Marburger Gruppe von Axel Hegele.  

    Harnblasenkrebs

    Patienten, welche aufgrund eines fortgeschrittenen Blasentumors ihre Harnblase operativ vollständig entfernt bekommen und einen inkontinenten Blasenersatz erhalten ( Blasenstoma),  sind deutlich stärker psychoonkologisch belastet. Daher sollte primär versucht werden, den Patienten eine kontinente Harnableitung  anzubieten.  

    Harnsteine

    Eine operative Steinsanierung sollte ohne Antibiotikaeinsatz erfolgen, da dieser Eingriff auch ohne sicher ist und keine höhere Komplikationsrate aufweist .  

    Prostatavergrößerung

    Beim 5-Jahres Vergleich TUR-P (transurethrale Prostataresektion mit der elektrischen Schlinge) und Aquablation (das überschüssige Prostatagewebe wird  mit einem Wasserstrahl abgetragen) konnte kein signifikanter Unterschied im Outcome festgestellt werden.  

    Sterilisation des Mannes

    Die Ergebnisse der Bavarian Health Studie ergab, das sexuelle Funktionstörungen bei sterilisierten Männern seltener sind, häufiger sexuell aktiv sind und zufriedener mit ihrem Sexualleben sind.      

    Wir bleiben immer auf dem aktuellsten Stand in der Urologie

         

    Schlechtes Herz – schlechte Nieren?

    Die allgemeinen Funktionen der Nieren

    • Ausscheidung von Endprodukten des Stoffwechsels und von Giftstoffen aus dem Körper durch Bildung des Urin
    • Regulierung des Wasserhaushalts
    • Volumenregulation und Blutdruckeinstellung
    • Regulation und Kontrolle der Zusammensetzung des Harns und Kontrolle des Elektrolythaushalts und des Säure-Basen-Haushalts

    Die Herausforderung besteht darin, eine Nierenerkrankung frühzeitig zu erkennen, denn eine chronische Schädigung ist im Frühstadium meist symptomlos und die Filterfunktion nimmt unbemerkt allmählich ab. Eine typische Folge sind ein erhöhter Blutdruck und zunehmende Herzinsuffizienz. Genauso können durch eine primäre Herzschwäche in weiterer Folge die Nieren unterversorgt werden und Elektrolyte und Wasser bleiben im Körper zurück, sodass der Blutdruck ansteigt und dieser wiederum Herz und Nieren zunehmend schadet. In weiterer Folge entwickelt sich eine progrediente Gefäßverkalkung, welche den Teufelskreis beschleunigt.

    ABCDE-Profil

    Mit Hilfe des ABCDE-Profils kann jedoch ein erhöhtes Risiko frühzeitig entdeckt werden und geeignete Massnahmen eingeleitet werden.

    A- Albumin im Urin
    B- Blutdruckmessung
    C- Cholesterinwerte im Blut
    D- Diabetes
    E- geschätze Filterfunktion der Niere

    5 Jahre Urologische Praxis Dr. Salzer

    5 Jahre Urologische Praxis Dr. Salzer

    Im Jahr 2017 hat Frau Dr. Salzer die urologische Praxis in Großburgwedel eröffent und führt diese seit dem sehr erfolgreich.

    Wir möchten uns bei jedem Patienten für das Vertrauen in unsere Praxis und unser Team bedanken!

    Surprise

    Das Team um Frau Dr. Salzer hat zum Jubiläum eine kleine Überraschung vorbereitet:

    Yoga als Unterstützung in der Krebsbehandlung

    Eine Vielzahl an Studien in den letzten Jahren hat ergeben, das Yoga Patienten mit Krebserkrankungen körperlich wie geistig stärken und Nebenwirkungen von Medikamenten reduzieren kann. Daher wurde Yoga in der neuen S3-Leitlinie als begleitendes Verfahren in der Krebstherapie offiziell empfohlen. Eine Wirksamkeit wurde in Studien belegt für:
    • Einschlaf- / Durchschlafstörungen
    • Depressivität
    • Angstsymptome
    • Fatigue
    • Schmerz
    • Beweglichkeit bei Lymphödemen
    Yogaunterricht für Krebspatienten setzt jedoch fundierte medizinische Kenntnisse des Behandelnden voraus, denn es müssen Bewegungseinschränkungen durch Lymphödeme , erhöhter Knochenschwund bei Knochenmetastasen , postoperative Narbenbildungen, etc. mitberücksichtigt werden. Bei der Auswahl eines geeigneten Yogaangebotes sollten Patienten daher auf eine onkologische Zusatzausbildung des Trainers achten.     aus im Focus Onkologie 2022;25( 3)