Einträge von urologe-region-hannover

Eine neue Therapie bei Harninkontinenz und urogenitalen Syndrom

International spielt die vaginale Lasertherapie bei der Behandlung der erstgradigen Belastungsinkontinenz und des urogenitalen Syndroms der Menopause (eine immer größere Rolle). Zum Einsatz kommt ein CO2-Laser, welcher die Kollagenbildung zwischen Schleimhaut und Muskulatur stimuliert. Dadurch werden die inneren Wände der Vagina gestärkt, die Funktion der Organe im Beckenbodenbereich verbessert und die Risiken für Blasen -und […]

Japanische Studie zweifelt an Schutzimpfung Gardasil

Eine Studie japanischer Forscher in einem Fachmagazin streut Zweifel an der Schutzimpfung Gardasil 9 gegen HPV-Viren, welche Auslöser u.a. von Gebärmutterhalskrebs sein können. Japanische Forscher wollen darin belegen, dass extrem hohe Dosen des Impfstoffes in Mäusen ein schweres neurologisches Syndrom verursachen können. Nach Angaben des Journals “Science” fordern zahlreiche Wissenschaftler, die Arbeit der Japaner zurückzuziehen, […]

Update Uroonkologie – was gab´s neues 2018?

Prostatakarzinom Diagnostik Eine Studie von Audenet et al führt eindrucksvoll vor Augen, dass die konventionelle Prostatastanzbiopsie ein suboptimales Verfahren darstellt. Die Vorteile der mpMRT-Fusionsbiopsie wurde im Rahmen der PRECISION-Studie untersucht: in 38 % der Fälle konnte ein signifikanter behandlungsbedürftiger  Krebs nachgewiesen werden im Vergleich zu 26 % bei der konventionellen Biopsie. Therapie Neben den immer […]

Interstitielle Cystitis ( IC )

Die Interstitielle Cystitis ist eine nicht-infektiöse, chronisch entzündliche Erkrankung der Harnblase, die mit Schmerzen, Harndrang und nächtlichen Wasserlassen in unterschiedlicher Ausprägung  einerhergeht. Überwiegend sind Frauen mittleren Alters betroffen und haben oftmals einen jahrelangen Leidensweg hinter sich, da die Krankheit häufig erst spät diagnostiziert wird.  Knapp 90 % der Betroffenen leiden unter erkrankungsbedingten Nahrungsmittelunverträglichkeiten, bei denen […]

Erektionsstörungen bei erhöhtem Homocysteinspiegel

30-52 % der 40 bis 70-jährigen Männer leiden unter einer milden bis moderaten sexuellen Funktionsstörung. Ursächlich sind unter anderem Durchblutungs- oder Fettstoffwechselstörungen. In einer aktuellen Studie konnte nachgewiesen werden, dass ein erhöhter Homocysteinspiegel mit einer Durchblutungsstörung assoziert sein kann. Dies kann in weiterer Folge zu einem signifikanten Vitamin-B-Mangel führen. In einer Dosisfindungsstudie zur Senkung des […]

Gutartige Prostatavergrößerung

Fast jeder Patient mit gutartiger Prostatavergrößerung muss einmal pro Nacht Wasser lassen, 3 von 4 Betroffenenen sogar zweimal bzw. öfters. Diese nächtlichen Toilettengänge sind nicht nur störend, sondern auch mit erheblichen gesundheitschädlichen Risiken behaftet: Tagesmüdigkeit, Leistungsabfall und Konzentrationstörungen können die Folge sein und die nächtliche Sturzgefahr ist deutlich erhöht. Therapieoptionen medikamentös: initial mit pflanzlichen Präparaten […]

Neue Therapoieoption beim fortgeschrittenen Prostatakrebs

Mit Apalutamid  wurde im Januar 2019 ein neuer Androgenrezeptorblocker zur Hormonentzugstherapie des Prostatakarzinoms zugelassen. Indiziert ist er zur Behandlung von Prostatakrebspatienten, deren Erkrankung kastrationsresistent ( nicht mehr wirksam unter Therapie mit ADT )  geworden ist, aber noch keine Töchtergeschwulste ( = Metastasen) gebildet hat. Das Ziel: Die Entwicklung von Metastasen soll hinausgezögert werden , wobei […]

Krebsinformationstag Hannover am 16.02.19

In Hannover findet dieses Jahr der Krebsinformationstag im Hotel Wienecke statt. Am Samstag den 16. Februar 2019 sind Sie ab 10 Uhr eingeladen, sich die verschiedenen Vorträge anzuhören. In folgendem Flyer erhalten Sie weitere Informationen: Zu Flyer des Krebsinformationstags