Einträge von urologe-region-hannover

Neues von der DGU 2019

Von 18.-21.09 fand in Hamburg der diesjährige Kongress der “Deutschen Gesellschaft für Urologie” statt. Einige interessante Erkenntnisse haben wir wieder für Sie mitgebracht!   Die offene Prostataadenomentfernung bei der gutartigen Vergrößerung zeigt trotz des größeren Eingriffes gegenüber der Aushobelung der Drüse über die Harnröhre eine moderate Komplikationsrate sowie eine kurze Operationsdauer. Damit bleibt dieses Verfahren […]

Kurz und Knapp

1.Jedes Jahr kommt es weltweit zu 376 Millionen neue Infektionen mit Trichomonaden, Chlamydien, Gonokkokken oder Syphilis ( basierend auf 130 Studien) Die WHO spricht von einer stillen Epidemie mit zunehmenden Antibiotikaresistenzen. 2. Eine Infektion mit dem humanen Papillomvirus bei Männern wirkt sich negativ auf deren Spermienqualität aus. Frauen, die im Rahmen einer intrauterinen Insemination mit […]

Krebsrisiko bei Sportlern ist geringer

In den letzten 15 Jahren wurden vermehrt wissenschaftliche Studien zur Wirksamkeit von körperlicher Aktivität in Vorbeugung, aber auch in der Behandlung und Rehabilitation von Krebserkrankungen durchgeführt. Große Studien zeigen, dass Menschen, die körperlich aktiv sind, seltener an Krebs erkranken als inaktive Personen. Die relative Krebssenkung wird je nach Krebsart mit bis zu 30 % angegeben. […]

Macht Fahrradfahren impotent?

Radfahren ist eine der beliebtesten Sportarten in Deutschland. Jedoch kamen in den letzten Jahrzenten immer wieder Studien auf, welche bezüglich Potenzproblemen und Radfahren widersprüchliche Ergebnisse lieferten. Dr.med. Stefan Staudte, Urologe und Bike-Experte, hat sich mit dieser Fragestellung auseinandergesetzt. Aus seiner Sicht ist das Auftreten einer erektilen Dysfunktion in Zusammenhang mit dem Fahrradfahren eher selten, jedoch […]

Schnelltest für den Nachweis von Antikörpern gegen HPV 16

NEU FÜR SIE IN UNSERER PRAXIS! Prevo- Check – der Schnelltest für den Nachweis von Antikörpern gegen HPV 16 -Viren im Blut Humane Papillomviren sind Auslöser für viele unterschiedliche Erkrankungen, wie beispielsweise Genitalwarzen, Gebärmutterhalskrebs, aber auch Karzinome im Mund-Rachen-Raum. Während Frauen überwiegend von Anogenitalkarzinomen betroffen sind, erkranken Männer in Deutschland in erster Linie an Mund-Rachen-Krebs. […]

Brauchen unsere Kinder “Pippi-Trainer” ?

Eine Pilotstudie zum Trink-und Entleerungsmanagement in Kitas Immer mehr Kinder werden bereits im Baby- oder frühen Kleinkinderalter in Einrichtungen tagsüber fremdbetreut, damit, entsprechend der modernen Familienpolitik, Kinderwunsch und berufliche Weiterentwicklung vereint werden kann. Zwangsläufig verlagern sich Erziehungsaufgaben, wie “Sauberkeitstraining” aus der Familie in diese Einrichtungen. Eine aktuelle Studie über einen Zeitraum von 3 Monaten mit […]

Eine neue Therapie bei Harninkontinenz und urogenitalen Syndrom

International spielt die vaginale Lasertherapie bei der Behandlung der erstgradigen Belastungsinkontinenz und des urogenitalen Syndroms der Menopause (eine immer größere Rolle). Zum Einsatz kommt ein CO2-Laser, welcher die Kollagenbildung zwischen Schleimhaut und Muskulatur stimuliert. Dadurch werden die inneren Wände der Vagina gestärkt, die Funktion der Organe im Beckenbodenbereich verbessert und die Risiken für Blasen -und […]

Japanische Studie zweifelt an Schutzimpfung Gardasil

Eine Studie japanischer Forscher in einem Fachmagazin streut Zweifel an der Schutzimpfung Gardasil 9 gegen HPV-Viren, welche Auslöser u.a. von Gebärmutterhalskrebs sein können. Japanische Forscher wollen darin belegen, dass extrem hohe Dosen des Impfstoffes in Mäusen ein schweres neurologisches Syndrom verursachen können. Nach Angaben des Journals “Science” fordern zahlreiche Wissenschaftler, die Arbeit der Japaner zurückzuziehen, […]

Update Uroonkologie – was gab´s neues 2018?

Prostatakarzinom Diagnostik Eine Studie von Audenet et al führt eindrucksvoll vor Augen, dass die konventionelle Prostatastanzbiopsie ein suboptimales Verfahren darstellt. Die Vorteile der mpMRT-Fusionsbiopsie wurde im Rahmen der PRECISION-Studie untersucht: in 38 % der Fälle konnte ein signifikanter behandlungsbedürftiger  Krebs nachgewiesen werden im Vergleich zu 26 % bei der konventionellen Biopsie. Therapie Neben den immer […]

Interstitielle Cystitis ( IC )

Die Interstitielle Cystitis ist eine nicht-infektiöse, chronisch entzündliche Erkrankung der Harnblase, die mit Schmerzen, Harndrang und nächtlichen Wasserlassen in unterschiedlicher Ausprägung  einerhergeht. Überwiegend sind Frauen mittleren Alters betroffen und haben oftmals einen jahrelangen Leidensweg hinter sich, da die Krankheit häufig erst spät diagnostiziert wird.  Knapp 90 % der Betroffenen leiden unter erkrankungsbedingten Nahrungsmittelunverträglichkeiten, bei denen […]